Die Fortbildung des Strafverteidigers

Carsten Hoenig, gezeichnet vom www.christine-boer.de

Bild: www.christine-boer.de

Rechtsanwälte müssen sich fortbilden, damit sie auf die sich ändernden Zeiten reagieren können. Wer wie der Strafverteidiger Carsten R. Hoenig einen Fachanwaltstitel führt, muß der Rechtsanwaltskammer gegenüber nachweisen, daß – bis 2014 – jährlich mindestens 10 Stunden lang die Seminarbank gedrückt hat. Ab 2015 liegt das Mindestfortbildungssoll bei 15 Stunden. Das Lesen von Fachbüchern und -zeitschriften, Newslettern oder anderen Veröffentlichungen reicht den Rechtsanwaltskammeraden nicht.

Deswegen hat Rechtsanwalt Carsten R. Hoenig, Fachanwalt für Strafrecht, diese zahlreichen Fortbildungsveranstaltungen besucht:

Fortbildung 2016

Fortbildung 2015

Fortbildung 2014

Fortbildung 2013

Fortbildung 2012

Fortbildung 2011

Fortbildung 2010

Fortbildung 2009 und 2008

Fortbildung 2004